Kernwelten

 

balmorra

 

 

 

holocron3

 

Kernwelten
courscant
corellia
ordmantell
tython
alderaan

Balmorra
 

Zugehörigkeit: Sith-Imperium

Tageslänge: 47 Stunden

Jahreslänge: 334 lokale Tage

Monde: Vier

Balmorra ist eine Welt in den Kolonien. Auf diesem Planeten ging der Krieg nie wirklich zu Ende.


Geschichte:

Nur wenigen Orten in der Galaxis ist der durch den Vertrag von Coruscant versprochene Frieden so durch und durch versagt geblieben wie Balmorra. Die langjährigen Verbündeten der Republik waren einst stolz auf ihre Unabhängigkeit und in der gesamten Galaxis führend in der Herstellung hochentwickelter Droiden und Waffen. Jetzt leben und leiden Balmorras Arbeiter unter einer imperialen Besatzungsmacht.

Kurz nach der Besiedlung von Balmorra, noch in den Anfängen der Republik, wurde der Planet zum Hauptsitz einiger der erfolgreichsten Hersteller von Waffen und Kampfdroiden in der bekannten Galaxis. Aufgrund seiner militärischen Vorzüge und der strategisch günstigen Lage in der Nähe der Kernwelten befindet sich der Planet seither ständig im Kriegszustand. Um die auf Balmorra produzierten Waffen für sich zu gewinnen, entschloss sich das Sith-Imperium, den Planeten zu erobern. Im Gegenzug schickte die Galaktische Republik Soldaten, um den Balmorranern im Kampf um ihre Unabhängigkeit beizustehen.

Der Krieg breitete sich unaufhaltsam aus, und die strapazierte Republik konnte es sich nicht länger leisten, ihre gesamten Streitkräfte auf Balmorra zu konzentrieren. Nach und nach wurde ein republikanischer Trupp nach dem anderen zurückgerufen, um anderswo in der Galaxis eingesetzt zu werden, bis die Republik sich schließlich im Zuge des Vertrags von Coruscant gezwungen sah, ihre Unterstützung für Balmorra offiziell einzustellen. Eine kleine republikanische Streitmacht wurde auf dem Planeten zurückgelassen, um den Widerstand zu unterstützen, aber die Balmorraner waren sich der Wahrheit bewusst: Man hatte sie aufgegeben. Trotz allem gelang es dem Imperium immer noch nicht, die volle Kontrolle über Balmorra zu erlangen.

Nun, Jahre nach dem Vertrag, testet eine neu formierte und umstrukturierte Republik die Grenzen ihres zerbrechlichen Friedens mit dem Imperium aus, indem sie die Verstärkung zurückschickt, die sie Jahre zuvor vom Planeten abgezogen hatte. Die Balmorraner nehmen die Hilfe der Republik zwar an, machen jedoch keinen Hehl aus ihrer Verbitterung darüber, dass sie damals im Stich gelassen wurden. Unterdessen weitet das Imperium seine Präsenz auf dem Planeten aus - fest entschlossen, Balmorras Waffen in seinen Besitz zu bringen und dieser Auseinandersetzung ein für alle Mal ein Ende zu bereiten.


Folgende ausführliche Infos von www.jedipedia.de

Balmorra

Astrographie:
Region: Kolonien
System: Nevoota-System
Raster-Koordinaten: M-10
Monde: 4

Beschreibung:
Klasse: terrestrisch
Tageslänge: 47 Standardstunden
Jahreslänge: 334 lokale Tage

Gesellschaft:
Einwanderer: Menschen
offizielle Sprache: Basic
wichtige Städte: Bin Prime (Hauptstadt),Sobrik
Regierung: Planetarer Gouverneur
wichtige Exportprodukte: Waffen, Kampfdroiden
Zugehörigkeit: Galaktische Republik,Techno-Union,Galaktisches Imperium,Neue Republik

Allgemein:

Balmorra ist eine Industriewelt, welche vor allem durch ihre Waffenproduktion aufgefallen war. Der Planet liegt im Nevoota-System in den Kolonien.

Geschichte:

Während des Großen Galaktischen Krieges war Balmorra aufgrund seiner Lage und seiner Produktionskapazitäten sehr wichtig für die Galaktische Republik und wurde entsprechend stark verteidigt. Mit der Ausbreitung des Krieges konnte die Republik sich diese Konzentration von Truppen dort nicht mehr erlauben. Es kam zum schrittweisen Abzug von Einheiten, die mit dem Vertrag von Coruscant auf ein Minimum reduziert wurden. Das Sith-Imperium ließ sich diese Gelegenheit nicht entgehen und erhöhte seine Präsenz auf Balmorra. Eine vollständige Eroberung gelang dem Sith-Imperium jedoch nicht.

Klonkriege:

Im Jahr 22 VSY schlossen die Baktoid Rüstungswerke auf Balmorra, Ord Cestus, Telti, Foundry und Ord Lithone, welche allesamt Welten des Inneren Randes und der Kolonien waren, ihre Fabriken. Mit der Ausrufung der Neuen Ordnung und des Galaktischen Imperiums stellte der Planet seine Waffenfabriken unter die Kontrolle Palpatines. Erst die Schlacht von Endor wendete das Blatt. Die Rebellen-Allianz befreite den Planeten.

Neue Republik und Galaktische Allianz:

Bis zum Jahr 9 NSY blieb er unter der Kontrolle der Neuen Republik, doch Palpatines Rückkehr im Zuge der Operation Schattenhand machte den Planeten erneut dem Imperium zugehörig. Da der Klon jedoch wieder überraschenderweise bei Da Soocha verstarb, schloss Gouverneur Beltane sich direkt wieder der Republik an, was ihn zum Ziel Dunkler Jedi machte. Sedriss, Vollstrecker des Imperators, griff mit einer Flotte des Imperiums den Planeten an. In der Schlacht von Balmorra konnte man mithilfe neuer Kampfdroiden den Verteidigern große Verluste zufügen, weshalb Sedriss sich entschloss, ein Abkommen mit Balmorra einzugehen und Waffen für den Imperator zu kaufen.

Nach Ende der Krise hatte Balmorra wieder einen Sitz im Senat der Neuen Republik und im Jahr 27 NSY im Zuge der Invasion der Yuuzhan Vong bot der Planet im Austausch für eine verteidigende Flotte jeder anderen Welt eine der neuesten Waffenplattformen.

Die um 40 NSY sehr populäre Schauspielerin Aliniaca Verr stammte von Balmorra.
 

 

 

 

balmorrabild2
besondereorte
datacron 1
datacron2
flashpoints
tiere
klorschnecke